Stress. Allgegenwärtig und ebenso Trendthema

Aktualisiert: 17. Feb. 2021

Bei Gesprächen mit Beratungsärzten und Betriebsärzten kommen immer wieder ähnliche Zahlen zum Vorschein, die Stress zum Megathema erklären. Schauen wir uns einige Zahlen an.


Über 80% der Beschäftigten erleben regelmäßig stressauslösende Faktoren

Beschäftigte unter 30 Jahren setzen vor allem Überstunden zu

Über 20% nehmen den Anstieg von Stress im Arbeitsalltag wahr

Aber auch 20% scheinen lässig und stressresistent zu sein


Noch erschreckender spiegeln folgende Zahlen bei steigendem Stresspegel die derzeitige Situation wieder:

Jeder 10. Arbeitnehmer leidet häufig unter 7 Symptomen

Jeder 5. Arbeitnehmer registriert immerhin schon 4 Beschwerden


Die Lösung aus der Krise der Psychosomatik ist jedem bereits bekannt:

Körperliche Signale erkennen, belastende Faktoren benennen und Änderungen herbeiführen. Wenn Sie nach einer Weile des "Selbst- Experimentierens" nicht vollständig zufrieden sein sollten bzw. Sie glauben, dass Ihnen die Zeit zu schade erscheint mit unvollständigen Ergebnissen herum zu irren, dann suchen Sie sich den Rat bei einem Experten und fragen Sie nach einer kostenfreien Erstanalyse. Diese gibt Ihnen, um über die Kompetenz als auch benötigte Empathie und

Sympathie zu entscheiden. Auf gutes Gelingen!

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen